Inspirationen für eine Wellnessoase

Wellness ist großartig und ein wahrer Segen. Urlaub für die Seele trifft es eigentlich eher, denn Wellness ist für viele Menschen ein purer Genuss. Egal welches Alter, Geschlecht oder welchen Körperbau, es gibt eine Vielzahl an Personen, die gerne in ein Wellnessresort gehen oder sogar zu Hause ein kleines Wellnessparadies geschaffen haben.

Eine Sauna

Eine Sauna ist eins der ersten Dinge, an die man bei dem Wort ‚Wellness‘ denkt. Man kann bei den heißen Dämpfen richtig schön entspannen und zur Ruhe kommen. Außerdem ist eine Sauna sehr gut für Ihren Körper. Es fördert unter anderem die Durchblutung, denn die durch die Hitze weiten sich die Adern. Auch die Haut erfährt ausschließlich Vorteile durch das Saunieren da reichlich viele Nährstoffe und Sauerstoff an die Hautzellen gelangt. Zu guter Letzt wirkt sich eine Sauna ebenfalls gut auf die Muskulatur aus, da die Muskeln entspannen und die Blutzufuhr ansteigt. Sie werden am nächsten Tag garantiert keinen fiesen Muskelkater mehr haben.

Abkühlung im Wasser

Nach einem entspannten Saunagang, haben viele Menschen das Bedürfnis sich abzukühlen. Wo geht das besser als in einem (Whirlpool), Schwimmbecken oder einem Jacuzzi. Zu jeder Jahreszeit ein großartiges Erlebnis. Wenn man seinen Gästen den optimalen Komfort bieten möchten, ist die Wahl für ein Wasserbad sehr wünschenswert.

Massagen und Behandlungen

Als Nächstes möchten wir gerne mit Ihnen über Behandlungsmöbel sprechen, denn zu einem Wellnesserlebnis gehört nun mal auch eine professionelle Massage. Man kann sich richtig schön verwöhnen lassen und alle Sorgen hinter sich lassen. Egal ob Sie eine klassische Ganzkörpermassage, eine Thaimassage oder eine Hot Stone Massage bevorzugen. Verständlicherweise ist eine komfortable Massageliege beziehungsweise eine Wellnessliege unverzichtbar. Möchten Sie sich mit einer eigenen Wellnesspraxis selbstständig machen? Dann sollten Sie die Webseite Bellezi.de genauer unter die Lupe nehmen. Sie finden bei diesem Anbieter Wellnessliegen einer erstklassigen Qualität. Egal welche Ansprüche Sie haben, Bellezi hat die passende Liege für Sie. Wenn Sie sich vorab beraten lassen möchten, ist das auch kein Problem. Die erfahrenen Experten des Herstellers stehen jederzeit für Sie bereit.

 

Gesichtsbehandlungen

Wellnessprogramme gibt es in der Form von Gesichtsmasken oder sogar Schlammbäder, die die ganze Haut pflegen. Logischerweise ist das bei Frauen sehr beliebt, aber auch immer mehr Männer finden Interesse an bestimmte Pflegeroutinen und legen mehr Wert auf ihr Äußeres. Immerhin ist man täglich von vermeintlich perfekten Menschen in den sozialen Medien umgeben und spüren viele den Drang da mithalten zu müssen. Jedoch ist dies völlig unsinnig, da jeder Mensch auf seine eigene Art und Weise perfekt ist.

 

Was macht SEO so interessant für Unternehmen?

Irgendwie spricht heutzutage jeder von Suchmaschinenoptimierung. Bestimmt ist auch Ihnen schon einmal der Begriff SEO untergekommen. Was SEO jedoch konkret bedeutet, wissen nur wenige. Dabei stellt im SEO im Zeitalter der Digitalisierung einen wichtigen Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen dar – egal ob KMU oder Großkonzern. Wir verraten Ihnen heute was SEO eigentlich ist und warum es so interessant für Unternehmen ist.

Was ist SEO laut Definition?

Das oberste Ziel von SEO ist es, Ihre Inhalte (z.B. Produkte oder Dienstleistungen) auf den vorderen Positionen bei Google erscheinen zu lassen. Je besser das Ranking bei Google, desto eher wird Ihr Produkt, Ihr Online Shop oder Ihre Dienstleistung von Google-Usern wahrgenommen. Ihre SEO-Maßnahmen waren dann besonders nachhaltig, wenn der User seine Aufgabe auf Ihrer Website lösen kann bzw. sein Kaufbedürfnis oder Interesse befriedigen kann.

Wer glaubt, dass Google im Zeitalter von Social Media nur noch eine untergeordnete Rolle spielt, der irrt. Zwar ist auch der professionelle Auftritt auf Facebook, Instagram und Co. wichtig, dennoch darf das Potenzial von Google nicht unterschätzt werden. Das gilt vor allem für Unternehmen. Für sie ist Google immer noch die wichtigste Quelle, um neue Nutzer und potenzielle Kunden zu generieren.

Und wenn man mal kurz darüber nachdenkt, erscheint es auch logisch: Jeder nutzt Google! Sei es, um an bestimmte Informationen zu gelangen, ein Produkt zu bestellen oder ein Restaurant in der Nähe zu suchen. Wenn Google nun eine Seite auf Platz 1 der Suchergebnisse listet, erhält diese Seite einen hohen Traffic zum gesuchten Thema – und das oft über viele Jahre hinweg. Die Seite wird also zur ersten Anlaufstelle für Google-User.

Die Bedeutung von SEO für kleine und mittelständische Unternehmen

SEO spielt heutzutage für jedes Unternehmen eine wichtige Rolle – egal wie groß die besagte Firma ist und wie viele Mitarbeiter sie hat. Vom Großkonzern bis zum kleinen Ein-Frau-Unternehmen – SEO lohnt sich. Da Großkonzerne bereits eine hohe Sichtbarkeit und Reichweite aufweisen, wollen wir uns im Folgenden auf die Vorteile von SEO für KMU fokussieren.

Mit geeigneten SEO-Maßnahmen erreichen kleine und mittelständische Unternehmen Folgendes:

1) Die Sichtbarkeit wird erhöht
2) Top Platzierungen in den Suchergebnissen sind möglich
3) Der Traffic auf der Website kann erhöht werden
4) Die Reichweite von KMU erweitert sich

Häufig haben KMU jedoch keine Kapazitäten frei, um sich mit geeigneten SEO-Maßnahmen auseinanderzusetzen. Schließlich muss ein Mitarbeiter dafür Zeit haben und sich erst in die Thematik einlesen. Ob die Umsetzung der SEO Maßnahmen dann von Erfolg gekrönt wird, ist ebenfalls nicht garantiert. Immer öfter greifen KMUs daher auf die Services von Online Marketing Agenturen zurück. Diese setzen sich tagtäglich mit der Optimierung von Websites und mit SEO auseinander.

SEO Agenturen haben zwei Kernaufgaben: Sie kümmern sich um OnPage und OffPage Optimierungen, um das Beste für die Firma herauszuholen. OnPage Maßnahmen sind Faktoren, die direkt auf der Website verbessert werden können. Dazu gehört beispielsweise das Erstellen von Meta Descriptions oder Title Tags. Die OffPage Optimierung umfasst hingegen alle Maßnahmen, die außerhalb der Website durchgeführt werden können, um die Sichtbarkeit und Positionierung in den Google-Suchergebnissen zu verbessern.

Aktiv an der Beziehung arbeiten

Das Coronatief schleicht sich langsam und unbemerkt ein. Ganz tief in die Beziehung zu anderen Menschen und dann ist es da und man weiß gar nicht mehr, wie man da überhaupt reingeraten konnte. Doch es ist nicht das Ende der Freundschaft oder der Beziehung. Und besonders Paare sollten sich den Schwung zurück in die Beziehung holen. Wie das möglich ist? Nun, das Folgende kann helfen.

Der neue Schwung

Man kann sich neuen Schwung in der Beziehung wünschen, aber davon kommt er nicht. Schwung muss wie bei einem Pendel aktiv herbeigeführt werden. Aktiv ist hier das Stichwort. Man muss schon etwas dafür tun. Eine Beziehung ist natürlich immer Arbeit und Leistung, aber besonders in einem Tief ist die Arbeit und die Leistungsanforderung extrem erhöht. Tut man aber etwas, so kann man bald wieder die Früchte seiner Taten auskosten.

Zeit für einander

Der Alltag schleicht sich überall ein, selbst in den Coronazeiten. Arbeit, Freunde, Familie und die sonstigen Pflichten. Das gehört zum Leben dazu. Doch genau dann ist es wichtig, mehr Zeit miteinander zu verbringen. Und dazu zählt nicht unbedingt das, was man sowieso miteinander tut. Sondern es sollte auch mal eine außergewöhnliche Aktivität sein, damit man neue Erfahrungen macht, neue Menschen kennenlernt und merkt ,dass es noch mehr gibt, noch mehr zu lernen, noch mehr zu erfahren.

Date Night daheim

Ein Date kann nicht nur vor einer Beziehung stattfinden, sondern auch direkt währenddessen. Und jetzt ist es Zeit, das vielleicht mal in die Tat umzusetzen. Eine Date Night, auf die man sich vorbereitet und freut wie auf ein richtiges Date, kann das sein, was ein Paar wieder näherbringt, da es ein Anlass sein kann, den Partner in einem ganz anderen Licht zu sehen. Und wer weiß, vielleicht verliebt man sich direkt noch mal neu in den eigenen Partner. Hier ist nichts ausgeschlossen und dafür sollte es auch etwas Besonderes zum Essen geben, vielleicht Kerzen und Musik und was man sonst noch will. Das sollte man ganz den eigenen Vorlieben überlassen. Doch im Grunde sind hier der eigenen Fantasie und Vorstellungskraft keine Grenzen gesetzt. Es sollte etwas sein, was wirklich wieder etwas Neues ist, damit man diese neue Erfahrung gemeinsam erleben kann, wie damals, als man sich kennengelernt hat

Exotische Ideen

Manchmal hat man Ideen und man will sie gar nicht aussprechen, weil man nicht weiß, wie der Partner reagiert und Angst vor einer Ablehnung hat. Vielleicht sollte man einfach mal einen waghalsigeren Versuch wagen und bei Escort München vorbeischauen. Man ist ja nicht umsonst zusammen. Man hat nicht umsonst so viel Zeit miteinander verbracht und will gemeinsam daran arbeiten. Also sollte man auch exotische Ideen zur Sprache bringen und auch mal etwas mit anderen vorschlagen. Ein Escortservice kann hier hilfreich sein und vielleicht ganz neuen und einen ganz anderen Schwung in die Beziehung bringen, den man vorher noch gar nicht kannte und man entdeckt vielleicht ganz andere Seiten an sich selbst und an dem eigenen Partner. Nichts ist hier ausgeschlossen und man sollte auch nichts ausschließen. Hier sind wirklich alle Möglichkeiten da und das bringt wirklich neues Feuer in die Beziehung.

 

Die besten Pokerspieler aller Zeiten

Poker ist zweifelsohne eines der faszinierendsten, unterhaltsamsten und beliebtesten Kartenspiele der Welt. Pokerspieler, die um hohe Einsätze spielen, lassen sich von beliebten Pokerspielern mit einem hohen Vermögen und einer hohen Erfolgsquote inspirieren. Die Auswahl der weltbesten Pokerspieler aller Zeiten ist eine ziemlich knifflige Aufgabe, da es viele erfolgreiche Spieler gibt, die bei Live-Turnieren gewonnen haben, bedeutende Titel errungen haben, lange dabei sind und vieles mehr. Auch beim Casino online spielen können bedeutende Erfolge gefeiert und erreicht werden. Anders als bei vielen anderen Sportarten ist es beim professionellen Poker schwierig, die besten Spieler aller Zeiten zu benennen. Es liegt in der Natur des Spiels, dass es schwierig sein kann, zu sagen, was einen Pokerspieler großartig macht. Sie können anhand ihrer Gewinne eingestuft werden, aber wir glauben, dass die Höhe des Geldes, das sie verdienen, nicht das Einzige ist, was einen guten Pokerspieler ausmacht.

Für alle Pokerfans, die sich von den größten Spielern der Pokergeschichte inspirieren lassen wollen, haben wir hier eine Liste der besten Pokerspieler aller Zeiten zusammengestellt, in keiner bestimmten Reihenfolge.

Daniel Negreanu

Beginnen wir die Liste mit einem der bekanntesten und beliebtesten Spieler in der Poker Welt. Einer der erfolgreichsten Pokerspieler des 21. Jahrhunderts ist Daniel Negreanu. Er ist der wohl beste und bekannteste Botschafter des Pokerspiels. Er dominierte die Pokerturniere über mehrere Jahre und gewann über 39.000.000 US – Dollar an Preisgeld. Der Spitzname von dem renommierten Pokerspieler ist Kid Poker. Er hat 6 WSOP-Armbänder und 2 World Poker Tour-Meistertitel gewinnen können bis jetzt.

Phil Ivey

 

Während seiner gesamten Karriere hat Phil Ivey sein Können als Pokerspieler unter Beweis gestellt. Seit er ein Teenager war und mithilfe von erfundenen Unterlagen spielte, hat er in der heutigen Zeit hervorragende Ergebnisse erzielt. Heute ist er ein berühmter High Roller und ein häufiger Gast der teuersten Spiele in Atlantic City und kein armer Casino-Stammgast. Er ist auch die treibende Kraft, die das Pokern zu einem der reichsten Spiele aller Zeiten gemacht hat.

 

Im Internet kursieren Zahlen über Phil Iveys Nettovermögen, die zwischen 100 und 125 Millionen Dollar liegen. Ivey war sowohl online als auch bei Live-Turnieren ein erfolgreicher Spieler. Seine Erfolge machen ihn zu einem der größten Pokerspieler. Er hat wiederholt 1 000 000$ überschritten (mindestens sechsmal), und in Cash-Games spielt er in Wettbewerben mit maximalen Limits.

 

Phil Ivey hat bedeutende Preise bei der World Series of Poker gewonnen. Der Spieler gewann sein erstes Armband im Jahr 2000 und gewann drei weitere im Jahr 2002.

Erik Seidel

 

Erik Seidel ist einer der legendären New Yorker Poker Spieler. Seidel hat achtmal das WSOP-Armband gewonnen und hat es auf sage und schreibe 35 Final Tische gebracht. Im Jahr 2011 gewann Seidel einen der größten Siege seiner Karriere bei der Aussie Millions-Poker Meisterschaft in Australien, mit einer Summe von fast 2,5 Millionen Dollar in bar.

 

Seidel begann seine erfolgreiche Pokerkarriere noch vor dem Aufschwung des Online-Pokers. Er machte erstmals auf sich aufmerksam, als er 1988 den zweiten Platz beim WSOP Main Event belegte. Die Gesamtsumme seiner Gewinne bei Live-Turnieren übersteigt 30.000.000 US Dollar. Er gehört heute zu den 10 besten Pokerspielern aller Zeiten. Die größte Summe, die er je in seiner Karriere gewonnen hat, beträgt über 5.000.000 US Dollar bei der WSOP.

Phil Hellmuth

 

Der Gewinner des goldenen WSOP-Hauptturniers, Phil Hellmuth, erlangte schon in sehr jungen Jahren Ruhm. Der 24-Jährige wurde mit diesem Sieg der jüngste World Series Champion aller Zeiten. Poker war schon immer ein Teil von Hellmuths Leben (er spielte schon als Teenager mit seiner Familie). Seine Freunde halfen ihm, eine Geldsumme von 20 000 $ aufzubauen. Das alles gab er zehn Wochen lang in Las Vegas aus. Beim zweiten Mal war die Reise viel erfolgreicher und brachte Phil einen Gewinn von 10.000 $ ein. Der Spieler beschloss, eine ernsthafte Pokerkarriere anzustreben und verließ daraufhin die Universität.

Hellmuth war das erste Mitglied der Familie, das in Teilzeit arbeitete. Anfangs waren Phils Eltern mit einer solchen Entscheidung nicht einverstanden, aber die Erkenntnis, dass es die richtige war, gab ihm bald Recht, und er wurde zu einem der größten Poker-Spieler. 1989 wurde Hellmuth mit einem 755.000-Dollar-Sieg der jüngste WSOP-Champion. Danach änderte sich das Leben des Spielers dramatisch. Seine Turnierteilnahme stieg dramatisch an, und er gewann viele Preise. Die höchste Summe, die er in seiner Karriere jemals gewonnen hat, beträgt über 5.000.000 Dollar bei der WSOP.

Johnny Moss

 

Der Großvater des Pokers, Johnny Moss, war einer der besten Pokerspieler seiner Generation. Er gehörte zu den wenigen Spielern, die dreimal das World Series of Poker Main Event gewannen. Alle sind sich einig, dass Johnny die Art von Person war, gegen die die Spieler gerne verlieren würden, da sie dann endlich sagen können, dass sie gegen den Besten verloren haben. Außerdem wurde Johnny in die erste Poker Hall of Fame aufgenommen, um seine Verdienste um die Pokerwelt zu würdigen. Johnny wurde Zweiter bei der 2. World Series of Poker und gewann das Preisgeld in Höhe von 34.500 US Dollar. Ein paar Tage später gewann er auch ein Hold’em World Championship-Event und gewann somit sein drittes WSOP-Armband und ein Gewinn in Höhe $160.000.

 

 

Rosen richtig Pflegen

Haben Sie einen schönen Rosenstrauß geschenkt bekommen? Dann möchten Sie selbstverständlich so lange wie möglich von frischen Blumen genießen. In diesem Blog geben wir Ihnen eine Pflegeanleitung, wie Sie dafür sorgen können, dass die Frische der Rosen noch länger erhalten bleibt.

Hohe Qualität

Neben der 7-Tage-Frischegarantie die Regionsflorist Ihnen bietet, können Sie von der besonders guten Qualität der Rosen versichert sein. Sie können sich also darauf verlassen, dass die Rosen auf jeden Fall eine Woche lang schön bleiben. Aber mit der richtigen Pflege ist es sogar möglich, die Lebensdauer zu verlängern. Mit diesen praktischen Tipps steht Ihnen nichts mehr im Wege.

Pflegeanleitung

Die Rosen nehmen das Wasser besser auf, wenn Sie die Stiele vorher mit einem scharfen Messer schräg anschneiden, bevor Sie sie ins Wasser stellen. Die Blätter sollten keinesfalls im Wasser hängen, da sich sonst schneller schädliche Keime bilden können. Das Wasser sollte eine angenehme Zimmertemperatur haben, denn dort fühlen sich die Rosen am wohlsten. Verwenden Sie also kein eiskaltes oder warmes Wasser. Dazu kommt, dass Sie das Wasser alle zwei bis drei Tage auswechseln sollten und die Vase dabei gründlich ausspülen. Bei jedem Rosen- beziehungsweise Blumenstrauß wird ein Tütchen mit Pulver mitgeliefert, die Sie ins Blumenwasser geben sollten, denn dort sind wichtige Nährstoffe drin enthalten, damit die Rosen länger frisch bleiben. Zu guter Letzt mögen Rosen überhaupt keine Zugluft oder Heizungsluft. Wenn Sie die Vase also an einem schönen Ort platzieren, sollten Sie dies bei der Wahl berücksichtigen.

Einen Rosenstrauß bestellen

Wenn Sie nun auch große Lust bekommen haben einen schönen Rosenstrauß zu verschenken, dann sollten Sie unbedingt mal einen Blick auf die Webseite von Regionsflorist werfen. Dort gibt es eine breite Auswahl an Rosen, saisonalen Blumen und andere farbenfrohe Sträuße, die Sie online bestellen können und bequem zum Empfänger nach Hause liefern lassen können.

Fügen Sie ein Geschenk hinzu

Wie Sie bereits wissen, profitieren, Sie bei diesem Anbieter von einer 7-tägigen Frischegarantie und Rosen in Premiumqualität. Es ist aber auch möglich noch eine Schüppe draufzulegen. Wenn Sie den Rosenstrauß mit einem kleinen Geschenk abrunden möchten, dann können Sie dies bei Ihrer Bestellung angeben. Auch wenn Sie jemanden eine Freude mit dem Rosenstrauß machen möchten, ist es sinnvoll eine Grußkarte hinzuzufügen, damit der Empfänger weiß, wem er oder sie die schönen Rosen zu verdanken hat. Geben Sie bei der Bestellung einfach den entsprechenden Text ein und Ihr Wunschtext wird dann auf eine schöne Grußkarte gedruckt.

 

Terrassendielen wenn dann Hartholz

Die mit März 2020 begonnene weltweite Corona-Pandemie hat die Menschen immer mehr und mehr sich ins Private zurückziehen lassen. Ins Private zurückziehen, das bedeutet aber keinesfalls, dass man sich nur im Haus verkriecht. Wer einen schönen Garten hat, der hat vielleicht schon im ersten Pandemie-Sommer einige gesparte Euro von der Bank geholt und in den Ausbau bzw. die Neugestaltung der Garten-Terrasse gesteckt. Andere haben sich jetzt erst ein Haus mit Garten gekauft, weil eben die Vermutung naheliegt, dass auch der Sommer 2022 nicht so werden wird wie es früher einmal war und dass man nicht unbeschwert ausgehen oder in Urlaub fahren kann. Das Hauptaugenmerk gehört bei einer Terrasse dabei neben dem Kauf neuer Gartenmöbel auch der Gestaltung des Bodens, auf dem die Gartenmöbel stehen. Und wenn es sich um Outdoor-Gemütlichkeit handelt, dann sollte mit Holz gearbeitet werden. Terrassendielen aus Hartholz sind hier das Nonplusultra.

Terrassendielen – worauf achten

Beim Kauf von Terrassendielen muss auf mehrere Faktoren geachtet werden. Das Material und der Preis sind hier die entscheidenden Faktoren. Zu Holz als Material für die Herstellung von Terrassendielen gibt es dabei keine Alternative. Denn Holz ist im Rahmen der Gartengestaltung inzwischen ein klassischer und beliebter und vor allem bewährter Werkstoff. Bei Terrassendielen gibt es natürlich wie bei Holzmöbeln zwischen den einzelnen Holzarten einige Unterschiede. Das heißt, diese Unterschiede beziehen sich auf Qualitätsunterschiede. Das heißt, beim Kauf von Terrassendielen sollte auf jeden Fall auf die Holzart geachtet werden, aus denen die Terrassendielen hergestellt werden. Den Einstieg stellen dabei Terrassendielen aus kesseldruckimprägnierten einheimischen Nadelhölzern dar. Häufig verwendet wird für die Herstellung von solchen Terrassendielen Kiefernholz. Diese Terrassendielen verfügen über eine nur begrenzte Widerstandsfähigkeit und Lebensdauer. Terrassendielen aus robusteren Holzarten kommen, ohne ein Imprägnierung aus. Hochwertige Holz-Terrassendielen sind aus Ipe Holz, Douglasie-Holz oder aus dem Holz der sibirischen Lärche. Etwas hochpreisiger sind Holzarten wie Garapa oder Bangkirai. Diese exotischen Holzarten besitzen eine starke Widerstandswerte gegen Witterung und Holzschädlinge. Diese werden von ihrer Qualität noch einmal von Holzarten wie Ipé und Tali überboten. Alternativen bieten Holzarten wie Robinie oder Teak.

Alternative zu exotischem Hartholz

Das exotische Harthölzer deutlich teuer sind und eine schlechte Ökobilanz haben, setzen viele auf Thermo-Holz. Hierbei wird einheimisches Holz mit einem Hitzeverfahren mit Wasserdampf bearbeitet. Chemikalien kommen bei diesem Verfahren nicht zum Einsatz. Das Resultat ist ein Terrassendielen-Holz, das über eine hohe Widerstandsfähigkeit verfügt – gegen holzschädigende Pilze und Insekten und Witterungseinflüsse. Zu Thermo-Holz verarbeitet werden klassische und einheimische Holzarten wie Fichte, Esche und Kiefer sowie Rotbuche. Letztere hat die höchsten Dauerhaftigkeitswerte. Beliebt ist Thermo-Holz für die Herstellung von Terrassendielen aber nicht nur wegen seiner Robustheit, sondern auch wegen seiner markanten und dunklen Farbtöne. Der Nachteil von Terrassendielen aus Thermo-Holz ist, dass es recht schnell vergraut. Regelmäßiges Ölen ist unumgänglich.

Fazit

Terrassendielen gelten im Allgemeinen als sehr robust und langlebig. Im Vergleich zu Fließen bzw. Natursteinbelägen auf Terrassen sind Terrassendielen aber teurer. Aus diesem Grund erwarten die Verbraucher aber auch eine lange Haltbarkeit der Terrassendielen. Statt die Terrasse aber mit günstigen Dielen zu belegen, sollte wegen der Optik und der Langlebigkeit die Wahl auf Hartholz-Terrassendielen fallen.

In welche Kryptowährung investieren 2022

In welche Kryptowährungen sollte man 2022 investieren, da immer mehr neue Coins auf den Markt kommen. Diese Anlagen haben die Chance, mit dem Markt Schritt zu halten oder ihn sogar zu übertreffen. Natürlich sollten Sie die größten Vermögenswerte in Bezug auf die Kapitalisierung nicht übersehen – Bitcoin und Ether. Doch worauf ist bei diesem Überblick über Kryptowährungen noch zu achten.

Bitcoin

Im Oktober änderten die Anleger ihre Anlagepräferenzen zugunsten von Bitcoin. Der Grund dafür war nicht nur die Erwartung einer massiven Einführung von auf digitalem Gold basierenden börsengehandelten Fonds, sondern auch die Erwartung weiterer Maßnahmen der US-Behörden.

Die Branche wird bald eine umfassende Regulierungsstrategie erhalten. Aufgrund früherer Äußerungen von Beamten kann davon ausgegangen werden, dass die Regulierungsbehörden bei den meisten Kryptowährung Tauschen eine harte Haltung einnehmen werden. Aus diesem Grund könnte sich der Markt in von den US-Behörden anerkannte Vermögenswerte und solche ohne diesen Status aufteilen.

Es liegt auf der Hand, dass die Projekte von Grayscale Investments und seinen Konkurrenten gute Chancen haben, in die erste Kategorie zu fallen, zusätzlich zu Ether und Bitcoin, die sich bereits in dieser Kategorie befinden. Sie schaffen Anlageprodukte für institutionelle Anleger, die noch nicht frei an den Kryptowährung kaufen Börsen sind. Zu den „zugelassenen Altcoins“ könnten gehören:

  • Binance Coin;
  • Ripple;
  • Cardano

Binance Coin

Binance Coin und Cardano sind im Zusammenhang mit dem härteren Wettbewerb im DeFi-Bereich interessant. Die Londoner Hardfork und der in EIP-1559 vorgesehene Gebühren-Verbrennungsmechanismus haben das Problem der hohen Transaktionsgebühren im Ether-Netzwerk nicht lösen können. Dies bedeutet für die Konkurrenten, die diesen Nachteil nicht haben und eine höhere Bandbreite anbieten können, eine zusätzliche Chance, ETH zu übertreffen, wenn auch auf Kosten eines geringeren Dezentralisierungsgrads wie im Fall von Binance Coin. Die Münze kann über den Austausch auf Changelly.com erworben werden.

Am 12. Oktober legte Binance einen Fonds auf, um das Binance Smart Chain-Ökosystem zu entwickeln und zu unterstützen, das den eigenen Token nutzt. Der Fonds wird eine beeindruckende Summe von 1 Milliarde Dollar erreichen, von der ein Zehntel direkt in das Liquiditätsabbauprogramm fließen wird. Die ersten Teilnehmer werden MCDEX.io und Deri.finance sein. Der Wert des Avalanche-Tokens, der einen ähnlichen Anreiz bot, stieg in weniger als zwei Monaten seit der Veranstaltung um das 2,23-fache und der Wert von TVL in DeFi-Blockchain-Projekten um das 18-fache auf 6,18 Mrd. US-Dollar. BNB und sein Ökosystem werden aufgrund ihres großen Umfangs kein ähnliches Wachstum haben, aber die positiven Auswirkungen werden eindeutig zu spüren sein.

XRP

Der XRP-Token könnte eine positive Aufwertung erfahren und zu einer vielversprechenden Kryptowährung in Germany werden. Ende September kündigte Ripple seine Ambitionen mit NFT an, indem es einen 250-Millionen-Dollar-Fonds auflegte. Das Kerngeschäft des Unternehmens, der Zahlungsverkehr, entwickelt sich ebenfalls. Eine Reihe asiatischer und britischer Zentralbanken könnte die technische Lösung von Ripple als Grundlage für die Einführung eines CBDC nutzen.

Polkadot

Das erste, was über Polkadot zu sagen ist, ist, dass es zuerst eine Blockchain-Plattform ist und erst dann eine Kryptowährung. Auf der offiziellen Website von Polkadot heißt es, dass das Unternehmen ein vollständig dezentralisiertes Netzwerk schaffen will, das von den Nutzern selbst und nicht von staatlichen Stellen kontrolliert wird. Kusama hat kürzlich seine erste Parachain-Auktion durchgeführt, deren Ergebnisse am 22. Juni ausgewertet wurden.

Der Gewinner war das Karura-Netzwerk. Es wurde von mehr als eineinhalb Tausend Nutzern unterstützt, die 500 Tausend Kusama-Token investierten. Karura beabsichtigt, das Acala-Protokoll zu implementieren, das der Idee nach ein dezentralisiertes Finanzzentrum im DeFi-Ökosystem im Polkadot-Netzwerk werden soll. Für die nahe Zukunft sind weitere Auktionen geplant. Am Ende führt das Unternehmen ein Audit des Netzes durch, um zu prüfen, wie das Netz bei der Umsetzung der Protokolle funktioniert. Danach findet eine weitere Auktionsrunde statt.

 

Mit wenig Arbeit seinen Kaffee genießen

Die meisten Menschen trinken gerne Kaffee und die Arten, das Koffeingetränk zu genießen, könnten nicht unterschiedlicher sein. Jedoch haben alle Kaffeetrinker eines gemeinsam, sie sind auf die Schnelligkeit der Kaffeemaschinen angewiesen, um so schnell zur Arbeit, aus dem Bett und aus dem sprichwörtlichen „Trott“ zu kommen. Aufgrund dessen sollte es wohl keinen Kaffeekenner verwundern, dass gerade die Kaffeevollautomaten so beliebt sind, wo sie doch für eine gehobene Zubereitung stehen, die sich selbsterklärend auch auf den Geschmack auswirkt. Das ist es, was natürlich einen Grund mehr ausmachen sollte, die jeweiligen Kaffeevollautomaten in die engere Auswahl zu nehmen. Doch wer sich noch nicht entscheiden kann, der findet hoffentlich hier all die Informationen, die benötigt werden, sich für einen Kaffeevollautomaten zu entscheiden.

Kaffeevollautomaten von De’Longhi – das sind die Vorteile der Maschinen!

De’Longhi ist ein italienischer und bekannter Hersteller für ganz unterschiedliche Kaffeemaschinen. Vor allem die Vollautomaten haben es den meisten Kaffeekennern angetan und deswegen greifen sie beherzt zu. Denn es geht beim Kaffeegenuss natürlich darum, diesen genießen zu können und vor allem in seiner besten Intensität. Dazu ist es schon notwendig, dass man sich mit der richtigen Kaffeemaschine näher beschäftigt und hier fallen insbesondere die De’Longhi Kaffeevollautomaten ins Auge. Sie sind hochwertig in ihrer gesamten Beschaffenheit und langlebig zugleich. Ihre Qualität ist teils schon am robusten Gehäuse zu erkennen, welches teils mit schicken Edelstahlelementen versehen ist, damit der Kaffeevollautomat auch optisch begeistert. Die Kaffeevollautomaten von De’Longhi sind zudem sehr unterschiedlich für den variablen Gebrauch geeignet, sodass vom Barista, Café, Restaurant bis zum privaten Mehrfamilienhaushalt wirklich jeder Interessent seinen persönlichen Kaffeevollautomaten finden kann. Qualität, Funktionalität, Leistungsstärke, eine leichte Handhabung sowie anschließende Reinigung machen die Kaffeevollautomaten von De’Longhi somit vollkommen zurecht so besonders.

Die Alternativen zum Kaffeevollautomaten

Gleichwohl die Kaffeevollautomaten von De’Longhi sehr begehrt sind, ist der Kaffeevollautomat bei Weitem nicht alles, was das Herz der Kaffeegenießer begehrt. Es gibt selbstverständlich auch zahlreiche Alternativen zum Vollautomaten und auf diese sollten Kaffeetrinker natürlich auch zurückgreifen, wenn es finanziell nicht anders machbar ist oder der Kaffeevollautomat einfach nicht das eigene Interesse erweckt. Und da es zahlreiche Modelle gibt, die für ganz unterschiedliche Kaffeetrinker geeignet sind, möchten wir an dieser Stelle mit einer kleinen Auflistung der Alternativen und Empfehlung gleichermaßen hilfreich bei der Suche nach Kaffeemaschinen sein.

Padmaschine:

Die Kaffeemaschinen, welche mit Pads genutzt werden, haben eine Zeit lang einen hohen Stellenwert genoßen. Sie waren total im Trend und das sicherlich nicht ohne Grund. Denn ihre einfache Handhabung war ein Grund, wieso gefühlt in fast jedem dritten Haushalt zu finden waren. Doch das hohe Müllaufkommen und die nachfolgenden Kosten für die Pads schrecken heute etwas ab. Jedoch sind die Kaffeepadmaschinen weiterhin beliebt, wenn man auf schnellen, köstlichen und mittlerweile sogar teils biologisch abbaubaren Müll abfährt. Die Anschaffung der Maschine ist günstig, die Schnelligkeit herausragend, der Genuss gut bis sehr gut und das dürfte reichen, um sie für Gelegenheitstrinker zu empfehlen.

Espressokanne:

Für viele ist die Espressokanne eine Form der Kaffeezubereitung aus einer längst vergessenen Zeit und ganz falsch ist es nicht. Doch noch immer bereiten auch die Italiener ihren Kaffee auf diese Weise besonders gerne zu. Denn Filterkaffee und frisch gemahlener Kaffee kommen hier in die Kanne mit Wasser, um auf dem Herd erhitzt werden zu können. Der heiße Kaffee ist frisch gebrüht und deutlich intensiver, da kein Filter genutzt wird, was die Stärke des Kaffees unter Beweis stellt. Die Handhabung ist etwas zeitaufwendig, aber dafür günstig in all seinen Facetten! Wer gelegentlich Kaffee trinkt und davon lieber einen guten wünscht, der kann die Espressokanne für sich gewinnen!

Espressomaschine:

Ob mit oder ohne Siebträger – die Espressomaschine ist auf dem Vormarsch. Sie ist natürlich im Vergleich zu den Kaffeevollautomaten immer günstiger und dazu kommt, dass die frisch gebrühten Kaffees/Espressos sehr geschmacksintensiv sind. Allerdings bedarf es zu Beginn noch etwas Übung, um mit den Maschinen gut zurechtzukommen, was ihren Vorzug sicherlich etwas schmälert. Wer vor allem Espressomaschine mit Siebträger nutzt, der muss auch zunächst herausfinden, welche Kaffeemenge wirklich geschmacklich gut ist. Dennoch ist die Espressomaschine ein idealer Einstieg für Kaffeetrinker, die teils täglich zum Genuss finden, um sich so schon einmal langsam zum Kaffeevollautomaten hinzubewegen.

Welche Kaffeevollautomaten sind von De’Longhi zu empfehlen?

Da De’Longhi durchaus eine ganze Reihe an Kaffeevollautomaten zu bieten hat, macht es unserer Meinung nach Sinn, ein bis zwei Modelle herauszusuchen, die ganz besonders beliebt sind. Es geht hierbei um ein gut abgerundetes Preis-Leistungs-Verhältnis, die es ermöglichen, die Maschinen auch für den privaten Einsatz infrage zu stellen.

DeLonghi – Ecam 22.360 Kaffeevollautomat

Der schwarze und aus rostfreiem Edelstahl bestehender Kaffeevollautomat besticht mit optischer schönheit sowie einer herausragenden Qualität. Darüber hinaus überzeugt das Modell in der mittelpreisigen Kategorie natürlich auch mit Leistung! So kann der 1450 Watt und 15 bar starke Kaffeevollautomat mit Milchbehälter für viele Geschmäcker infrage kommen, wo er Kaffee, Espresso und Cappuccino gleichermaßen ermöglicht. Der 1.8l große Wassertank ist natürlich auch eine tolle Gelegenheit, gleich für mehrere Gäste einen guten Kaffee zu empfehlen, wo der 2-Tassen-Funktion ihre Schnelligkeit anzusehen ist. Die hygienisch leicht zu reinigende Handhabung und das Entfernen der Brühgruppe sorgen abschließend für weitere Empfehlungsgründe, sodass der Kaffeevollautomat für Genuss, Handhabung und Leistungsvielfalt steht.

DeLonghi – PrimaDonna Class Kaffeevollautomat

Auf den 3.5 Zoll TFT-Display lässt sich am DeLonghi PrimaDonna Kaffeevollautomat sofort erkennen, dass dieser modern und qualitativ hochwertig verarbeitet wurde. Die moderne Digitalisierung ist die eine Seite am Kaffeevollautomat, welche darüber hinaus sogar mittels App steuerbar ist. Espresso, Cappuccino, Kaffee, Latte Macchiato und eine einfache heiße Milch sind hier wählbar, damit der Geschmack keine Grenzen kennt. Ein 13-stufiges Mahlwerk ist in dem PrimaDonna Kaffeevollautomat integriert, sodass jeder Kaffeegenuss denkbar ist, wenn man zum Kaffeevollautomaten greift! Die herausnehmbare Brühgruppe sollte nicht außer Acht gelassen werden, wo sie für eine einfache Reinigung steht und so auch die täglichen Handgriffe erleichtert, um den Kaffeegenuss mit Intensität zu gewähren. Der 2l große Wassertank und dem gegenüber die kleinen Maße von 36,1 x 26 x 46,9 cm stechen sofort heraus, um für mehrere Gäste selbst auf engstem Raum einen guten Kaffeegenuss gewähren zu können. PrimaDonna ist ein guter Kaffeevollautomat von DeLonghi, der die alltäglichen Handgriffe beim Kaffeegenuss garantiert erleichtert.

Fazit

Natürlich könnte man sagen, dass die Alternativen wohl den Kaffeegenuss auf ganz schnelle Weise gewähren im Gegensatz zum Mahlen der Kaffeebohnen in einem Kaffeevollautomaten. Doch dafür ist der Genuss etwas, den man kennenlernen muss. Kaffeevollautomaten sind jedoch mittlerweile aus dem Hause DeLonghi sehr modern und digital steuerbar, was natürlich auch die Schnelligkeit umfasst. Schneller und guter, aber auch intensiver Kaffeegenuss sind so deutlich leichter am Morgen zu genießen, sodass die Alternativen nicht sein müssen. Lieber einmal etwas mehr für eine langlebige Kaffeemaschine wie den Vollautomaten investieren, aber dafür einen hohen Genuss schmecken, der nicht mit den Alternativen gegeben ist!

Musik lernen mit außergewöhnlichen Musikinstrumenten

Die meisten Musiker haben ganz klassisch mit der Gitarre, dem Schlagzeug oder dem Keyboard angefangen, aber ist das wirklich alles? Natürlich bietet die Welt der Musikinstrumente eine riesige Auswahl an Instrumente zum Erlernen an, aber auf manche wirkt es so, als seien es immer dieselben Instrumente. Damit hier keine Langeweile aufkommt, hilft es, sich den ausgefalleneren Musikinstrumenten zu widmen, die nicht jeder kennt oder nicht jeder spielen mag. Hierbei wollen wir natürlich ein wenig mit den ausgefalleneren Musikinstrumenten für Abwechslung sorgen und hoffen, dass einige Interessenten sich finden, die hier diese gerne spielen wollen.

Ausgefallene Musikinstrumente

Da die Welt der Musikinstrumente eben nicht nur aus Keyboard, Schlagzeug und Gitarre besteht, möchten wir gerne einige Ideen zur Anregung beitragen, um ausgefallene Musikinstrumente kennenzulernen. Hier gibt es schließlich einige, die sicherlich auf großes Interesse stoßen dürften und welche das sind, erfahren unsere Leser/-innen hier.

Zungentrommel

Die Zungentrommel ist ein Perkussionsinstrument, welches vor allem aufgrund ihrer beruhigenden Klänge zum Vorschein in Yoga-Sessions kommt. Auf der anderen Seite sind die jeweiligen Zungen erst der Grund, wieso die unterschiedlichsten Klänge möglich sind. Es kann ganz intuitiv nach Empfinden und Gefühl mit den Fingern sowie Plektren an den Fingern gespielt werden, aber gerne auch nach Noten. Sicher ist, dieses Instrument beherrschen und kennen nicht viele, sodass es in jedem Fall zu den ausgefallenen Instrumenten gehört. Definitiv ein interessantes Musikinstrument.

Die Murmel-Maschine

Ja, wir haben noch alle Murmeln beieinander, aber die Marble-Machine möglicherweise nicht. Sie liefert mit ihren 2000 Murmeln die idealen Voraussetzungen, um Trommeln und/oder Bässe nachzuempfinden und ein Vibrafon. Dieses seltene Instrument wurde vom schwedischen Erfinder Martin Molin,einem Musiker, erfunden und ist seither wirklich ein echt ausgefallenes Musikinstrument.

Drehleiher

Eine Kurbel und ein Streichinstrument ergeben was? Richtig, das ausgefallene Musikinstrument der Drehleiher. Mittels dem Drücken der vorhandenen Tasten lassen sich dank der Kurbel ganz unterschiedlich lang oder kurz die Saiten betätigen, welche es ermöglichen, tolle Musik zu erzeugen. Hier ist jedoch Übung angesagt, denn leicht ist die Bedienung der Drehleiher beim besten Willen nicht.

Omnichord

Suzuki ist nicht nur ein Motorradhersteller, sondern auch ein Entwickler eines ausgefallenem Musikinstruments, und zwar dem Omnichord. Mittels Tasten für Akkorde und Grundtöne lassen sich über die bewegungsempfindlichen Sensoren tolle Töne erzeugen. Es ähnelt vom Klang her einer Hafe und kommt eindeutig zu kurz in Deutschland! Deswegen macht es sicherlich viel Freude, sich auf der Suche nach ausgefallenen Musikinstrumenten auch mal das Omnichord genauer anzusehen.

Crwth

Sechs Saiten, ein Griffbrett, welches bundlos ist und ein Bogen ergeben ein jahrhunderte altes Musikinstrument, welches vor allem in Wales gespielt wird. Es ist mehr in Museen zu finden, aber es gibt auch Bastler, die sich diese Instrumente selbst basteln, um es spielen zu lernen. Es Bedarf sicherlich etwas Übung, aber unter den ausgefallenen Musikinstrumenten hat es eindeutig einen Platz verdient.

Fazit

Musikinstrumente könnten eigentlich nicht vielseitiger sein, aber oftmals beschränken die Menschen sich nur auf die wenigen bekannten! Das ist ein schwerer Fehler, wie unsere ausgefallenen Musikinstrumente zu beweisen wissen, sodass vielleicht der Blick über den Tellerrand der Musikinstrumente hinaus hilfreich sein kann, um Abwechslung ins Leben zu bringen. Ob Drehleiher oder Zungentrommel – die Vielfalt ist gegeben, sodass jeder gerne lernen kann, was es heißt, mit einem ausgefallenen Musikinstrument die Blicke auf sich zu ziehen.

Wie verbessert Sport die Fähigkeit des Gehirns, Probleme zu lösen?

Sie wissen wahrscheinlich schon, dass Sie sich bewegen müssen, um Ihre Muskeln zu erhalten, Ihr Herz zu stärken, ein gesundes Körpergewicht zu halten und chronischen Krankheiten wie Diabetes vorzubeugen. Aber Bewegung kann auch Ihre Denkfähigkeit fördern, dazu gibt es heutzutage unzählige wissenschaftlicher Erkenntnisse, die dies belegen. Bewegung fördert sowohl direkt als auch indirekt Ihr Gedächtnis und Ihre Denkfähigkeit. Es wirkt direkt auf den Körper, indem es physiologische Veränderungen wie die Verringerung der Insulinresistenz und Entzündungen anregt und die Produktion von Wachstumsfaktoren fördert – Chemikalien, die das Wachstum neuer Blutgefäße im Gehirn und sogar die Fülle, das Überleben und die allgemeine Gesundheit neuer Gehirnzellen beeinflussen.

Es wirkt auch direkt auf das Gehirn selbst. Viele Studien haben gezeigt, dass die Teile des Gehirns, die das Denken und das Gedächtnis steuern, bei Menschen, die Sport treiben, ein größeres Volumen haben als bei Menschen, die keinen Sport treiben. Noch spannender ist die Erkenntnis, dass ein regelmäßiges Trainingsprogramm von moderater Intensität über sechs Monate oder ein Jahr mit einer Zunahme des Volumens ausgewählter Gehirnregionen verbunden ist. Bewegung kann auch indirekt das Gedächtnis und das Denken fördern, indem sie die Stimmung und den Schlaf verbessert und Stress und Ängste abbaut. Neben körperlicher Bewegung stimulieren andere auch gerne die grauen Zellen durch virtuelle Sportarten oder gar Sportwetten. Probleme in diesen Bereichen verursachen häufig kognitive Beeinträchtigungen oder tragen zu solchen bei. Ist aber eine Übung besser als eine andere, wenn es um die Gesundheit des Gehirns geht?

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, aber eine Studie ergab hierzu beispielsweise, dass Tai-Chi das Potenzial hat, die kognitiven Funktionen älterer Menschen zu verbessern, insbesondere im Bereich der exekutiven Funktionen, die kognitive Prozesse wie Planung, Arbeitsgedächtnis, Aufmerksamkeit, Problemlösung und verbales Denken steuern. Das mag daran liegen, dass Tai-Chi, eine Kampfsportart, die langsame, konzentrierte Bewegungen beinhaltet, das Erlernen und Einprägen neuer Fähigkeiten und Bewegungsmuster erfordert.

Jeder weiß, dass man durch kilometerlanges Training auf dem Laufband einen schlanken Körper bekommen kann, aber nur wenige wissen, dass wenn man mehr Sport treibt, man auch intelligenter, produktiver, energiegeladener und erfolgreicher wird. Schon eine 30-minütige Cardio-Sitzung pumpt zusätzliches Blut in Ihr Gehirn und versorgt es mit dem Sauerstoff und den Nährstoffen, die es braucht, um Höchstleistungen zu erbringen. Cardio durchflutet das Gehirn außerdem mit Chemikalien, die Funktionen wie Gedächtnis, Problemlösung und Entscheidungsfindung verbessern. Und neue Forschungen haben ergeben, dass diese Art von Bewegung sogar dauerhafte strukturelle Veränderungen im Gehirn selbst verursachen kann. Aber zur gleichen Zeit geht in Ihrem Kopf Folgendes vor sich: Durch das zusätzliche Blut werden Ihre Gehirnzellen mit Sauerstoff und Glukose versorgt, die sie zum Funktionieren brauchen. Je mehr sie bekommen, desto besser funktionieren sie. Jeder Muskel, den Sie bewegen, schickt auch Hormone in Ihr Gehirn. Dort vermischen sie sich mit einem chemischen Stoff namens BDNF (Brain-Derived Neurotrophic Factor), der eine Rolle beim Wachstum der Gehirnzellen, bei der Regulierung der Stimmung und beim Lernen spielt. Ohne BDNF kann unser Gehirn keine neuen Informationen aufnehmen oder neue Zellen bilden.

Bewegung spielt eine weitere wichtige Rolle: Sie signalisiert die Freisetzung mehrerer Schlüsselhormone, darunter Serotonin, der berühmte Stimmungsaufheller, Dopamin, das Lernen und Aufmerksamkeit beeinflusst, und Noradrenalin, das Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Motivation und Erregung beeinflusst. Dieser durch das Training ausgelöste chemische Cocktail hat eine starke Wirkung. Indem er die Neurotransmitter im Gehirn anhebt, hilft er uns, uns zu konzentrieren, uns besser zu fühlen und Spannungen abzubauen. Bei regelmäßigem Training wird das Gehirn durch das Rauschen des Blutes und der Hormone angeregt zu wachsen. In einer Studie untersuchten Forscher die Gehirne von Menschen, die sechs Monate lang an drei Tagen in der Woche jeweils eine Stunde Sport trieben. Sie entdeckten eine Vergrößerung des Hippocampus, des Teils des Gehirns, der Gedächtnis und Lernen steuert. Das Gehirn der Studienteilnehmer wurde durch das Training im wahrsten Sinne des Wortes größer, so dass sie Aufgaben, die Konzentration und Erinnerungsvermögen erfordern, besser bewältigen konnten – zwei Fähigkeiten, die sich als nützlich erweisen, wenn man zum Beispiel seine Steuern selbst erledigt oder dazu neigt, Passwörter zu vergessen. Bewegung verbessert die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis, die Genauigkeit und die Geschwindigkeit, mit der Sie Informationen verarbeiten, was Ihnen hilft, klügere Entscheidungen zu treffen.

Studien haben zudem ergeben, dass Personen, die während ihres Arbeitstages Sport trieben, an diesen Tagen um 23 Prozent produktiver waren als Personen, die sich nicht bewegten. Ein pulsierendes Training wirkt wie eine Tasse Kaffee (ohne die Nervosität): Ihr Herzschlag beschleunigt sich, Ihr Kreislauf wird angeregt, Sie sind voller Energie, und Ihr Denken wird klarer und schärfer. Nach nur einer halbstündigen Fahrradtour kann man einen kognitiven Test schneller abschließen als vor dem Training. Und der gehirnfördernde Effekt hielt noch mindestens 52 Minuten nach dem Radfahren an. Nutzen Sie diese Klarheit, die durch das Ausdauertraining entsteht, zu Ihrem Vorteil, indem Sie den Zeitpunkt für Ihr tägliches Schwitzen festlegen, bevor Sie den Wecker stellen, in Ihrer Mittagspause oder vor einer anspruchsvollen Aufgabe wie einem wichtigen Meeting. Setzen Sie sich zum Ziel, 150 Minuten pro Woche mit mäßiger Intensität zu trainieren (z. B. zügiges Gehen). Beginnen Sie mit ein paar Minuten pro Tag und steigern Sie diese Zeit jede Woche um fünf oder 10 Minuten, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Alle bisherigen Studien machen also klar, dass Bewegung zur Gewohnheit werden sollte, fast wie die Einnahme eines verschreibungspflichtigen Medikaments. Und da mehrere Studien gezeigt haben, dass es etwa sechs Monate dauert, bis sich die kognitiven Vorteile von Bewegung bemerkbar machen, sollte man geduldig auf die ersten Ergebnisse warten – und dann lebenslang weiter zu trainieren.

1 8 9 10 11