Gerade umgezogen? Erstellen Sie die Basis für Ihren Garten

In einer neuen Wohnung kann es eine Herausforderung sein, die neue Einrichtung hinzukriegen. Sie fangen fast ohne Richtlinien an und müssen alles neu einteilen. Die Räume sehen anders aus als in der alten Wohnung und die Möbel müssen anders hingestellt werden, um wieder miteinander sowie mit dem Raum zu harmonieren. Nicht nur in der Wohnung kann es schwierig sein, alles wieder seinen Platz zu geben, sondern auch der Garten fragt um Ihre Aufmerksamkeit. Gerade, da wir uns jetzt mitten im Sommer befinden, sollten Sie mindestens eine schöne Sitzecke in Ihrem Garten erschaffen. Dies, damit Sie sich entspannt zurücklehnen können. Alles Weitere hat zwar keine Höchstpriorität, aber gerade, da Sie sich jetzt viel im Garten aufhalten, können Sie bereits herausfinden, wonach Sie Bedürfnis haben. Lesen Sie hier, worüber Sie alles fantasieren können, wenn Sie sich entspannt im Gartensessel zurückgelehnt haben.

Rasen, Fliesen, Baumrinde oder …?

Zunächst sollten Sie sich entscheiden, was Sie für den Boden wünschen. Hier haben Sie unter anderem die Wahl aus Fliesen, Rasen oder Baumrinde. Es sind alles schöne Optionen, Sie sollten sich jedoch dazu entscheiden, was Ihnen am meisten gefällt. Mit Rasen oder Baumrinde erhalten Sie eine natürliche Ausstrahlung, während Fliesen modern wirken. Gefällt Ihnen beides? Kombinieren Sie es dann miteinander. Der Vorteil von Rasen ist, dass es leicht Wasser aufnimmt und dadurch besser für die Umwelt ist. Fliesen sind hingegen wartungsfrei und eignen sich hervorragend für Gartenmuffel, die sich zwar gerne sonnen, sich jedoch ungern an die Gartenarbeit machen.

Überdachung oder zusätzlichen Raum fürs Sonnenbaden?

Daneben können Sie einen Teil Ihres Gartens für eine Überdachung verwenden. Hier können Sie einen Ort für die Lagerung oder gerade für die Entspannung erschaffen. Unter Überdachungen werden verschiedene Konstruktionen gezählt. So können Sie sich für eine Veranda entscheiden, aber auch für eine Blockhütte. Eine Veranda ist perfekt, um einen freien Tag oder den Feierabend zu verbringen und können Sie mit bequemen Sitzmöbeln und anderen dekorativen Items füllen. Mit der richtigen Investierung erschaffen Sie einen Ort, an dem Sie das ganze Jahr über die Beine hochlegen können. Haben Sie einen Kamin in der Wohnung? Dann können Sie die Überdachung ebenfalls für die Lagerung des Feuerholzes benutzen. Oder Sie schließen sie rundum ab, damit Sie sie als Lagerort für Ihre Gartenwerkzeuge verwenden können.

Grundstücksgrenze

Es ist vielen Menschen wichtig, eine abgeschlossene Grundstücksgrenze zu haben. So können Sie von der Privatsphäre in Ihrem Garten profitieren. Viele Grundstücksgrenzen sind aus einem Zaun mit Gartentoren aufgebaut. So verfügen Sie über eine hohe und dichte Grundstücksgrenze mit einem Tor, um herein und herausgehen zu können. In den meisten Fällen können Sie das Tor auch mit einem Schlüssel abschließen, damit niemand ungefragt hereingehen kann.

Extra Dekorationen

Um Ihren Garten abzurunden, können Sie sich zum Schluss für zusätzliche Dekorationen entscheiden. So können Sie beispielsweise verschiedene LED-Lichter in Ihren Garten platzieren. Diese bringen Gemütlichkeit und Tiefe in der Ausstrahlung Ihres Gartens. Auch Statuen und Wanddekorationen wie ein Gartengemälde sind der perfekte Blickfang für den Garten. Online finden Sie auf jeden Fall eine Menge Inspiration für die dekorative Aufwertung Ihres Gartens. Möglichkeiten gibt es genug, Sie müssen nur entscheiden, was Sie möchten!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.