Wo sind Retro-Spiele online erhältlich?

Mit der Erfindung des PCs und dem Einzug modernen Computer in die Haushalte dieser Welt begann auch der Siegeszug der Spiele. Je mehr die Rechenleistung eines Computers für private Zwecke nutzbar wurde, desto schneller fiel das Augenmerk auf die spielerische Nutzung der Möglichkeiten. Nach der Weiterentwicklung des PCs dauerte es nicht lange, bis die ersten Konsolen ihren Weg auf den Markt fanden. Rückblickend wirken die ersten Geräte heute beinahe rudimentär. Das Bild ist verpixelt und die Möglichkeiten sind stark eingeschränkt. Doch wie es bei vielen Dingen im Leben der Fall ist, erleben alte Dinge nach einer gewissen Zeit eine Renaissance. Heute suchen Sammler mit viel Leidenschaft nach Spielen, die sie eventuell bereits als Kind auf der ersten eigenen Konsole gespielt haben.

Die Rückbesinnung auf die Anfänge des computergestützten Spiels

Natürlich kann man heute Spielautomaten kostenlos spielen und aus einer beinahe unbegrenzten Auswahl an Möglichkeiten auswählen. Doch gerade diese Vielfalt ist es, die so manchem Spieler die Lust am Spiel nimmt. Zu vielfältig sind die Möglichkeiten und zu groß sind die neuerschaffenen digitalen Welten, die es zu erobern gilt. Wer ein Fan von Retro-Spielen ist, der verzichtet bewusst auf Überflüssiges und erfreut sich an der Einfachheit und der Kreativität, die Spieleentwickler aufgrund der stark begrenzten Möglichkeiten an den Tag legen mussten. Leider ist es so, dass der Markt mit PC- oder Konsolenspielen während der Anfänge bei Weitem noch nicht so groß war, wie er sich heute präsentiert. Das bedeutet, dass es heute immer schwieriger wird, das genau passende Spiel für die eigene Konsole zu finden. Doch Retro-Freunde sind kreativ und haben neue Märkte erschlossen, um Spiele zu erwerben, zu tauschen und zu katalogisieren. Somit stehen für Liebhaber und Sammler die Chancen nicht schlecht, mit etwas Aufwand doch noch zum gewünschten Spiel zu kommen.

Hier sind Retro-Spiele online erhältlich

  • Online Auktionshäuser: Plattformen, bei denen private Sammler von anderen privaten Anbietern oder auch gewerblichen Händlern Spiele ersteigern können, sind bereits seit vielen Jahren beliebt. Bei dieser Form der Spiele-Jagd spielt das Glück eine wichtige Rolle. Wer auf ein bestimmtes Retro-Spiel wartet, der muss mitunter viel Zeit investieren, bis dieses im gewünschten Zustand auf der Plattform auftaucht. Weiterhin hat man es nicht in der Hand, wie hoch oder bestenfalls niedrig, der finale Preis ausfällt. Hat man das gewünschte Spiel ersteigert, so muss man darauf hoffen, dass es tatsächlich in dem gewünschten Zustand ist, den der Verkäufer angepriesen hat. Das Ersteigern von bereits gebrauchten Spielen ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden, allerdings ist es durchaus möglich, ein echtes Schnäppchen zu machen. Wichtig ist, dass man als interessierter Käufer zuerst den Markt etwas sondiert und beobachtet, um ein Gefühl für die Tendenzen zu bekommen. Fühlt man sich sicher, so bieten Online Auktionshäuser durchaus die Möglichkeit, schnell einen großartigen Kauf zu machen.
  • Online Tauschbörsen: Konsolen und Computerspiele spielt man zumeist vom heimischen Sofa oder dem Schreibtisch aus. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Fans gerne auch über das Internet austauschen und sich dort auf die Suche nach den neuesten Spielen Online Tauschbörsen eignen sich besonders für Käufer, die großen Wert auf die Sicherheit legen. Die Verkäufer sind zumeist ebenfalls in die Szene integriert und in vielen Fällen muss ein Spiel gar nicht erst käuflich erworben werden, sondern kann einfach gegen ein Spiel, dem man bereits überdrüssig geworden ist oder das man sogar doppelt hat, eingetauscht werden. Tauschbörsen fungieren ebenfalls dann perfekt, wenn man sich ein größeres Netzwerk Gleichgesinnter aufbauen möchte. Tipps und Tricks werden ausgetauscht und, wer noch nicht lange in der Szene der Retro-Gamer ist, der frischt sein Wissen schnell und effektiv auf.
  • Online Foren: Diese sind oftmals mit dem bereits genannten Online Tauschbörsen verbunden, die in vielen Fällen eine Unterkategorie eines Forums bilden. Online Foren sind eine wichtige Plattform zum Austausch von Spielen, Wissen und Nachrichten. Je besser man vernetzt ist, desto schneller gelingt es, ein Spiel zu finden, nach dem man vielleicht schon seit vielen Jahren sucht. Der Vorteil des Kaufs via Forum ist der, dass der Preis sich klar nach der Nachfrage richtet. Im Gegensatz zu Online Auktionsplattformen ist es beim Forum unwahrscheinlich, ein Schnäppchen zu machen, dafür ist das Risiko, ein beschädigtes oder überteuertes Spiel zu erhalten, äußerst gering.
  • Professionelle gewerbliche Anbieter: Kleine Unternehmen, die sich voll und ganz auf den Verkauf von Retro-Spielen und alten Konsolen spezialisiert haben, gibt es immer mehr. Ein Grund dafür sind die Möglichkeiten, die sogenannte Handhelds bieten. Diese ermöglichen es, alte Spiele auf einem neuen Gerät zu spielen. Dabei ist der Spieler nicht mehr länger auf einen PC oder einen TV angewiesen. Sogar Spiele für Konsolen wie Nintendo 64 oder die Playstation eins lassen sich damit auf einem Gerät spielen, das nicht viel größer als der beliebte Gameboy ist. Wer sich dazu entscheidet, bei einem gewerblichen Händler zu kaufen, der kommt in den Genuss einiger Vorteile. Zum einen erhält man einen umfassenden gesetzlichen Käuferschutz, der sich als besonders praktisch erweist, wenn das Spiel in seiner Qualität doch nicht der Beschreibung entspricht, zum anderen erhält man die Garantie, dass das Spiel vor dem Verkauf ausführlich und gründlich getestet wurde. Ein Nachteil des Kaufs bei einem gewerblichen Händler ist es aber, dass die Preise zumeist etwa höher als bei anderen Plattformen ausfallen.

Ein Fazit zum Kauf von Retro-Spielen online

Der Kauf online ist immer mit gewissen Risiken verbunden. Es zeigt sich: Je größer die Chance auf ein echtes Schnäppchen ist, desto mehr nimmt das Risiko zu, dass die Qualität des Spiels nicht den Erwartungen entspricht. Lagerung, Nutzung und Versand spielen für den Erhalt des Spiels eine große Rolle. Wer sich beim Kauf für einen professionellen Händler entscheidet, der hat die Möglichkeit, das Spiel bei Nichtgefallen zurückzugeben. Foren und Tauschbörsen sind eine gute Möglichkeit, am eigenen Netzwerk zu arbeiten. Je besser man vernetzt ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass man den einen oder anderen wichtigen Geheimtipp erhält, der letzten Endes zum gewünschten und vielleicht seltenen Spiel führt. Wer beim Online Kauf bislang eher negative Erfahrungen gesammelt hat, der entscheidet sich für traditionelle Tauschbörsen oder steht am Wochenende früh auf, um dem Flohmarkt einen Besuch abzustatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.