Freispiele ohne Einzahlung: Alles, was Sie über die Bonusbedingungen wissen sollten

Sicher haben Sie schon mitbekommen, dass Online Casinos oft mit verschiedenen Bonusangeboten werben. Dabei kann es sich zum Beispiel um Boni mit oder ohne Einzahlung, Freispiele oder Startguthaben handeln. Heute soll es um Freispiele ohne Einzahlung gehen: Diese Promotion klingt erstmal besonders attraktiv, da sie ohne eigene Geldeinzahlung abgestaubt werden kann. Dennoch gelten auch bei Freispielen ohne Einzahlung gewisse Bedingungen, über die Sie sich im Klaren sein sollten. Aus diesem Grund werfen wir für Sie einen genaueren Blick auf diesen Bonus.

So erhalten Sie Freispiele ohne Einzahlung

Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen Freispiele ohne Einzahlung zu finden sind. Die Experten haben Ihnen hier beispielsweise einige Online Casinos zusammengestellt, bei denen Sie sich ganze 30 Freispiele ohne Einzahlung abholen können. So können Sie ganze 30 Mal kostenlos spielen, ohne einen einzigen Cent einzusetzen – und gleichzeitig aber echtes Geld gewinnen.

Um die Freispiele zu erhalten, müssen Sie sich zunächst einmal bei dem Online Casino Ihrer Wahl registrieren. Vorher sollten Sie allerdings sichergehen, dass es sich um ein seriöses Glücksspielportal handelt – dazu auch gern mal einen Blick ins Kleingedruckte werfen. Als Nächstes müssen Sie Ihren Bonus aktivieren – das kann auf verschiedene Weisen funktionieren:

  • Automatisch bei Registrierung
  • Bonus Code
  • Aktivierung über den Kundenservice

Im Falle einer automatischen Aktivierung bei Ihrer Registrierung müssen Sie nichts weiter tun – Sie sollten die Freispiele kurz nach der Anmeldung auf Ihrem Account sehen können. Wenn ein Bonus Code erforderlich ist, müssen Sie diesen auf der Internetseite des Online Casinos eingeben – üblicherweise wird Ihnen der Code per E-Mail zugestellt. In seltenen Fällen kann es auch sein, dass Sie den Kundenservice kontaktieren müssen, um Ihre Prämie zu erhalten – dies ist normalerweise per E-Mail, manchmal auch per Chat oder Telefon möglich.

Welche Bonusbedingungen gibt es bei Freispielen ohne Einzahlung?

Einige Spieler werden sich zunächst darüber wundern, dass sogar Freispiele ohne Einzahlung mit Bonusbedingungen verknüpft sind. Sollte man den Traum vom echten Geldgewinn aufgeben, ohne sein eigenes Geld zu investieren? Ganz und gar nicht: Nur, weil der Bonus mit bestimmten Anforderungen verbunden ist, heißt das nicht, dass Sie leer ausgehen müssen.

Was genau hat es also mit Bonusbedingungen bei Freispielen ohne Einzahlung auf sich? Mit folgenden Konditionen sollten Sie rechnen:

  • Umsatzhöhe
  • Zeitlimit
  • Auswahl der Spiele
  • Maximale Ein- und Auszahlungen

Das Wichtigste sind die Umsatzbedingungen. Denn diese gibt es auch bei Boni ohne Einzahlung – schließlich können Sie mit den Freispielen bereits Gewinne erzielen. Diese müssen jedoch zunächst gemäß den Anforderungen umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung erfolgen kann. Das heißt, Sie müssen Ihren Gewinn bei weiteren Spielen im Online Casino einsetzen. Das ist nicht alles: Die Umsatzbedingungen werden als Faktor angegeben. Wenn Sie mit Ihren Freispielen beispielsweise 10 Euro gewinnen und das Casino einen Faktor von 20x angibt, bedeutet das, dass Sie erstmal 200 Euro umsetzen müssen. Erst dann können Sie sich die Gewinne auszahlen lassen.

Die Auswahl der Spiele, bei denen Sie Ihren Bonus einsetzen können, ist häufig limitiert. Bei Freispielen ist es zum Beispiel meistens so, dass diese nur an traditionellen Slot-Games eingesetzt werden können.

Beim Spielen sollten Sie beachten, dass der Anbieter meistens eine bestimmte Zeitspanne vorgibt, in der Sie die Freispiele nutzen und die Umsatzbedingungen erfüllen können – schaffen Sie das nicht, verfällt der Bonus. Das kann unter Umständen auch mal stressig werden. Achtung: Stress hilft nicht! Wenn Sie gewinnen wollen, sollten Sie die Ruhe bewahren. Hier haben wir einen Tipp für Sie, den jeder Spieler kennen sollte: Meditation. Jetzt fragen Sie sich vielleicht: Wirkt die Meditation tatsächlich gegen den Alltagsstress? Die kurze Antwort lautet: Ja, auf jeden Fall! Und nicht nur das: Auch die Konzentration und der Fokus können durch Meditation gesteigert werden – eine Meditationspause bereitet Sie also perfekt für die nächsten Runden im Online Casino vor.

Zuletzt sollten Sie noch die Ein- und Auszahlungslimits beachten. Es ist zwar korrekt, dass Sie bei Freispielen ohne Einzahlung nicht zwangsläufig Geld einzahlen müssen – sollten Sie sich jedoch trotzdem dafür entscheiden, um beispielsweise die Bonusbedingungen schneller erfüllen zu können, kann es vorkommen, dass Sie durch eine maximale Einzahlungsgrenze beschränkt werden. Diese gilt so lange, bis die Bonuszeitspanne vorbei ist. Das Gleiche gilt für Auszahlungsgrenzen. Beachten Sie, dass das Online Casino oft festsetzt, wie viel Ihrer Gewinne Sie sich auf einen Schlag auszahlen lassen dürfen. Nun sind Sie perfekt für Ihren persönlichen Freispielbonus ohne Einzahlung vorbereitet und können mit gutem Gewissen zuschlagen!

Lohnen sich Freispiele ohne Einzahlung für das Casino?

Das ist eine berechtigte Frage – wieso kann ein Online Casino einfach so Freispiele herausrücken? Ganz einfach: Kleine Verluste für den Anbieter können zwar vorkommen, jedoch gleicht der sogenannte Werbe-Effekt diese wieder aus. Durch derartige Boni werden nämlich viele neue Spieler angelockt. Außerdem haben Sie sicher schon bemerkt, dass man auch beim Bonus ohne Einzahlung schnell dazu verleitet werden kann, selbst doch noch etwas einzuzahlen – sonst ist es nämlich sehr mühselig, die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Daher lohnt sich ein solcher Bonus für uns Spieler und für das Casino – Win-Win!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.